Kauf der Tom-Clancy-Marke: Ubisoft zahlt über 60 Mio. Euro

von Henning Ohlsen (25. März 2008)

Analysten der Firma Wedbush Morgan gehen davon aus, dass der Kauf der Tom-Clancy-Marke Ubisoft60 Millionen Euro gekostet hat. In der letzten Woche hatte der Publisher bekannt gegeben, die Rechte am Namen "Tom Clancy" zu übernehmen, um keine Lizenzgebühren mehr zahlen zu müssen.

Nicht nur für Spiele, sondern auch für Bücher, Filme und andere Merchandising-Produkte darf Ubisoft den Namen seitdem verwenden.

Die Analysten von Wedbush Morgan vermuten, dass die 60 Millionen Euro in Raten über drei Jahre bezahlt werden, wodurch weitere Kosten von 15 Millionen Euro für die Franzosen entstünden.

Der letzte Titel von Tom Clancy, Rainbow Six: Vegas, wurde bereits über eine Million Mal verkauft.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Rainbow Six Vegas

Rainbow Six-Serie



Rainbow Six-Serie anzeigen

Hat versehentlich Overwatch-Material für Promo genutzt

Paladins: Hat versehentlich Overwatch-Material für Promo genutzt

Paladins und Overwatch - beide Shooter wurden in der Vergangenheit schon öfters miteinander in Verbindung gebracht (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Rainbow Six Vegas

JokersMadhouse
89

Taktik Ballerei in Las Vegas

von gelöschter User

Alle Meinungen

* gesponsorter Link