Call of Duty - World at War: Neue Infos von der E3

von Marcel Källner (16. Juli 2008)

Am gestrigen Tage hat Activision auf der Electronic Entertainment Expo im Rahmen seiner Pressekonferenz neue Infos zum Taktik-Shooter Call of Duty 5 - World at War preisgegeben.

Darunter auch, dass Activision Kiefer Sutherland, unter anderem bekannt durch seine Rolle als Jack Bauer in der TV-Serie 24, als Synchronsprecher für den neusten Teil der Call-of-Duty-Reihe verpflichten konnte.

Desweiteren sagte der Präsentationsleiter Mark Lamia, dass das neue Setting im Pazifik eine der intensivsten Kampagnen bieten wird die man bisher gesehen hat. Denn dort werdet ihr auf gegnerische Soldaten treffen, die weder Angst noch Gnade kennen.

Ebenfalls wird das Spiel einen kooperativen Spielmodus beinhalten, indem es möglich sein wird mit bis zu vier Spielern online oder mit zwei Spielern offline zu spielen. Neue Waffen wie der Flammenwerfer und die Bazooka heben außerdem das Zerstörungspotenzial des Spiels an.

Call of Duty 5 - World at War soll bereits im November dieses Jahres für alle gängigen Plattformen erscheinen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty 5 - World at War

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Electronic Arts erweitert den Tresor von EA Access. Ab sofort ist der Ego-Shooter Black, der einst für die Xbox un (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Call of Duty 5 - World at War

Alle Meinungen