id Software: Keine Pläne für Quake-MMO

von Josef Dietl (05. August 2008)

id-Software hat kein Interesse an einem Massive-Multiplayer-Onlineshooter aus seinem Quake-Universum. Dies hat John Carmack, Präsident des texanischen Entwicklers, in einem Interview mit den Kollegen von Shacknews bekannt gegeben.

Laut dem Vertreter hätten zwar mehrere Publisher wegen einer dementsprechenden Umsetzung angefragt und sei man auch mit der technischen Realisierung vertraut, jedoch habe man auch die Risiken und Probleme, die dieses Genre mit sich bringt, vor Augen. Darum wird man auch in Zukunft keine Entwicklungen in diese Richtung starten.

id-Software arbeitet aktuell am kostenlosen Browsergame Quake-Live. Carmack berichtet dabei von Schwierigkeiten durch die fehlende Erfahrung im Bereich von Website-Entwicklung, Datenbank-Management und der Internet-Technologie. Daneben entwickelt man im Moment Rage, Doom 4 und Wolfenstein.

Kommentare anzeigen
Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News