Warhammer Online: Kommt am 18. September

von Henning Ohlsen (06. August 2008)

GOA und Mythic haben heute das Releasedatum für das MMORPG Warhammer Online - Age of Reckoning bekannt gegeben und die Angebote zur Markteinführung sowie die Abo-Gebühren bestätigt. Am 18. September 2008 wird der Titel erscheinen. Abonnements können mit dem Start von Warhammer Online im Internet und zusammen mit dem Spiel erworben werden:

  • 1 Monat: 12,99 €
  • 3 Monate: 35,97 Euro (11,99 Euro pro Monat)
  • 6 Monate: 65,94 Euro (10,99 Euro pro Monat)

Alternativ sind prepaid Game Cards für ein 60-Tage-Abo im Handel für 29,99 Euro erhältlich.

"Die Aussicht, schon sehr bald die Türen zur Welt von WAR zu öffnen, erfüllt uns mit Begeisterung", sagt Ghislaine Le Rhun, Geschäftsführerin von GOA. "Während die Entwicklung von Warhammer Online immer mehr Fahrt aufnahm, haben wir alles getan, das Erscheinen optimal vorzubereiten: Wir haben eine gewaltige Server-Infrastruktur aufgebaut, Millionen Wörter lokalisiert und ein erstklassiges Team von Experten auf ihrem Gebiet rekrutiert. Jetzt freuen wir uns, den Spaß, den wir auf den Schlachtfeldern von WAR haben, zu teilen."

Die Standard-Edition von Warhammer Online: Age of Reckoning inklusive 30 Tage Spielzeit kostet 49,99 Euro. Darüber hinaus sind auch noch einige restliche Collector's Editions zum Vorbestellen verfügbar. Mit der Pre-Order Collector's Edition erhaltet ihr Zugang zur Beta sowie zum "Live Game Head Start" und diversen In-game-Gegenständen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Warhammer Online - Age of Reckoning
Divinity - Original Sin 2: Rollenspiel erhält die bislang höchste PC-Wertung des Jahres

Divinity - Original Sin 2: Rollenspiel erhält die bislang höchste PC-Wertung des Jahres

Erst hat Divinity - Original Sin 2 kurzfristig den Dauerbrenner Playerunknown's Battlegrounds vom Steam-Thron gesto&szl (...) mehr

Weitere News