Spore bisher erfolgreicher als Die Sims 2

von Thomas Zühlsdorf (16. Oktober 2008)

Electronic-Arts-Chef John Riccitiello sprach nun in einem Interview über das Evolutionsspiel Spore und die DRM-Debatte.

"Bis jetzt hat Spore höhere Verkäufe als Sims 2", sagte er."Kaufmännisch betracht, macht es sich wirklich sehr gut.". Somit steht der Verkaufserfolg im genauen Gegenteil zu der Kritik, die der Titel bei der DRM-Debatte einstecken musste. Laut Riccitiello stammen auch die Beschwerden beim Onlinehändler Amazon nur von einer Minderheit, von der die Hälfte Raubkopierer seien.

Dieses Video zu Spore schon gesehen?

In einer Frage-Antwort-Runde berichtete der EA-Chef, dass gerade einmal 0,2 Prozent der Spore-Spieler etwas gegen das DRM-System haben würden und 99,8 Prozent hätten den Schutz nicht einmal bemerkt."Ich persönlich mag DRM nicht.Wir würden gerne darauf verzichten, aber es gibt da draußen ein Problem und das nennt sich Raubkopieren."

Riccitiello sagte zum Schluss noch, dass am Kopiershutz von Spore gearbeitet werde. Ähnlich wie schon von Far Cry 2 bekannt ist, soll es auch hier bald die Möglichkeit geben, nach Deinstallation die bereits verwendete Aktivierung wieder zurückzubekommen. Bisher sind nur Installationen auf drei verschiedenen Rechnern möglich.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Spore

Spore-Serie



Spore-Serie anzeigen

Gran Turismo Sport: Offline-Modus, neue Autos und mehr angekündigt

Gran Turismo Sport: Offline-Modus, neue Autos und mehr angekündigt

Polyphony Digital und Sony Interactive Entertainment haben neue Inhalte für Gran Turismo Sport angekündigt. N (...) mehr

Weitere News