Modifizierte 360-Konsolen werden verbannt

von Marcel Källner (12. November 2008)

In letzter Zeit häuften sich die Meldungen, dass vor allem Spiele wie Fallout 3 und Far Cry 2 schon Wochen vor dem offiziellen Release illegal für die Xbox 360 im Internet auftauchten. Aus diesem Grund geht Microsoft in Zukunft noch verstärkter gegen modifizierte Xbox-360-Konsolen vor, meldet Larry Hryb, der Xbox Live Director of Programming in seinem Blog.

Denn die illegalen Umbauten der Xbox 360, die die Raupkopien abspielen können, verstoßen eindeutig gegen die Nutzerbestimmungen des Konzerns. Und so hat Microsoft, laut Larry Hryb, auch schon einen kleinen Prozentsatz, der modifizierten Konsolen, von Xbox Live gebannt. Ebenso verliert der Benutzer jegliche Garantieansprüche auf die Konsole, wenn er diese manipuliert oder modifiziert.

Ob diese Maßnahmen wirklich ausreichen werden, um das Problem der Raupkopien auf der Xbox 360 einzudämmen oder zu beseitigen, wird sich erst noch zeigen müssen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News