Nächstes Jahr kommen neue USK-Logos

von Henning Ohlsen (13. Dezember 2008)

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK), welche über die Freigabe von Spielen bestimmt, wird nächstes Jahr neue Logos präsentieren. Dies liegt daran, dass die Aktuellen viel Kritik von den Spielern einstecken mussten, was an der unglaublichen Größe liegt. Die Aufmachung des neuen Siegels ist noch nicht bekannt. Geplant ist jedoch, in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) ein neues Design der USK-Kennzeichen zu entwerfen, bei dem die Alterszahl mehr im Blickpunkt steht. Als Vorlage könnten die Logos der FSK dienen.

Kommentare anzeigen
Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News