Valve sagt Cheatern und Bugusern den Kampf an

von Marcel Källner (08. Januar 2009)

In der Vergangenheit kam es immer wieder vor, dass sich einige Spieler im Online-Versus-Modus des Zoombieshooters Left 4 Dead gegenüber anderen Mitspielern, durch das Ausnutzen von Programmierfehlern, unfaire Vorteile verschafften.

Valve hat deswegen bereits vor einiger Zeit einen serverseitigen Patch für die PC-Version in Umlauf gebracht, um das Ausnutzen von Bugs zu unterbinden. In der letzten Nacht ist nun auch die Aktualisierung für die Xbox-360-Fassung durchgeführt wurden. Diese soll es ab heute unmöglich machen, jegliche Bugs oder Cheats zu nutzen, sodass ab sofort wieder für jeden Spieler die gleichen Gewinnchancen bestehen dürften.

Dieses Video zu Left 4 Dead schon gesehen?

Left 4 Dead ist seit dem 20. November dieses Jahres für den PC, die Xbox 360 und die Playstation 3 im Handel sowie über Steam erhältlich.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Left 4 Dead

Left 4 Dead-Serie


Left 4 Dead-Serie anzeigen

Plattform nicht mehr in China verfügbar

Twitch: Plattform nicht mehr in China verfügbar

Ende August und Anfang September 2018 hat die Streaming-Plattform Twitch in China enorm an Beliebtheit zugelegt. Grund (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link