Last.fm, Facebook und mehr kommen auf Xbox Live

von Henning Ohlsen (01. Juni 2009)

Microsoft erweitert sein Angebot für Xbox Live. Für Gold-Member wird im Laufe des Jahres der Zugang zur Musikplattform Last.fm frei geschaltet werden, wodurch sie direkt über die Xbox Zugriff auf Millionen von Songs erhalten sollen. Außerdem gehen die Redmonder Partnerschaften mit Netflix, dem Fernsehsender Sky, Facebook und Twitter ein.

Netflix ist ein Online-Mietservice für DVDs und Blu-rays. Über den Dienst werden amerikanische Xbox-Live-Nutzer Filme via Stream - also ohne Downloads - in einer Qualität von 1080p HD ansehen können. Ob und wann so eine Funktion nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

In England wird der Fernsehsender Sky sein Programm zukünftig auch über Xbox Live ausstrahlen. Dazu gehören in erster Linie Nachrichten und Sportsendungen.

Zusätzlich kooperiert Microsoft mit Facebook und Twitter, was den Xbox-Live-Nutzern zukünftig erlauben soll, auch über die Konsole in Kontakt mit ihren Freunden zu bleiben. Screenshots sollen zum Beispiel direkt aus einem Spiel in eure Profile eingefügt werden können. Im Herbst steht euch der Service zur Verfügung.

Kommentare anzeigen
GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News