EA Sports sieht Natal und Motion Control als gute Ergänzung

von Thomas Zühlsdorf (22. Juni 2009)

EA Sports Vice President Peter Moore sieht die neuen Controller Motion Control und Natal als eine gute Ergänzung für die Spieleproduktion. In einem Gespräch mit Industrygamers.com sagte er:

"Ich denke sie werden einen positiven Einfluss auf uns haben. So wie alles was Bewegung als Controller nutzt, Sport ist davon natürlich ein entscheidender Part. Wir haben Natal und Sonys neuen Kontroller bereits vor einigen Monaten gesehen und beide bieten ihre Möglichkeiten für unsere Lizenz- und unsere Fitnessprodukte. Ich kann mir niemand besseren als uns dafür vorstellen."

Sonys Motion Control und Microsofts Natal erweitern das Prinzip, was schon EyeToy für die Playstation 2 brachte. Beide lassen sie euch selbst zum Controller werden und erkennen nicht nur eure Bewegungen sondern auch die Gesichtszüge.

Kommentare anzeigen
Die toxische Gamer-Kultur muss enden

Die toxische Gamer-Kultur muss enden

In der Eröffnungsrede der Spielekonferenz DICE findet der Xbox-Chef und Microsoft-Mitarbeiter Phil Spencer klare W (...) mehr

Weitere News