Aion: Neuer Trailer zeigt eisige Landschaft von Beluslan

von Henning Ohlsen (29. Juni 2009)

NCsoft hat einen neuen Trailer zu Aion veröffentlicht. Dieser zeigt euch die eisige und unwirtliche Landschaft von Beluslan. Das wenige Leben, das dort gedeiht, hält verzweifelt an seiner Existenz fest, indem es sich eng an die felsigen Hänge und Ausläufer des Chaos-Pass schmiegt oder die seltsam anmutenden, beängstigenden Formen der Schwarz-Ebene oder des Riesentals annimmt.

Kurngalfsberg, einst eine blühende Stadt, war beim Drachengebieter Ereshkigal in Ungnade gefallen, und in einem Wutanfall schloss er sie ganz und gar in Eis ein. Verlassen von Mensch und Daeva liegt sie nun da und wird nur noch von den Bestien der Tundra heimgesucht, die den eisigen Winden und Schneestürmen widerstehen können. Kistenian und seine Flammen-Daeva jedoch hoffen, dass sie der Stadt eines Tages mit Hilfe des uralten Baumvolks der Elim neues Leben einzuhauchen vermögen.

Am Anair-Hafen fror in dem Moment, in dem sich die Wellen über einem riesigen Schiff brachen, ein plötzlicher Frost den wogenden Ozean ein, und so verharrt es noch immer im eisigen Griff des Wassers, gleich einer im Bernstein gefangenen Fliege.

Aion erscheint am 25. September für den PC.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Aion
Das sind die ersten Wertungen zum Retro-Shooter

Dusk: Das sind die ersten Wertungen zum Retro-Shooter

Mit Dusk wurde am 10. Dezember ein Retro-Shooter auf Steam veröffentlicht, der nicht nur spielerisch an alt (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Aion

Globber
60

Nicht mehr modern

von Globber (4)

Alle Meinungen

* gesponsorter Link