Stellungnahme zur PC-Umsetzung von Alan Wake

von Thomas Zühlsdorf (08. Juli 2009)

Ein Mitarbeiter des Entwicklerstudios Remedy hat heute Stellung zu den Gerüchten bezogen, dass Alan Wake gar nicht für den PC erscheint. So beteuerte Markus Maki nach etlichen Fragen von Fans im offiziellen Forum:

"Ich bin auch im Herzen PC-Spieler (ich habe selbst einen Corei7 mit Radeon 4890) und kann eure Bedenken nachvollziehen. Leider kann ich momentan nicht mehr sagen als dass wir uns derzeit all unsere Anstrengungen auf die Xbox 360-Version konzentrieren und erst später etwas über den PC sagen können."

Dieses Video zu Alan Wake schon gesehen?

Ganz ausgeschlossen ist eine PC-Version also nach wie vor nicht.

Seit gestern sind Gerüchte im Umlauf, nach denen der Entwickler nur an einer Variante für die Xbox 360 arbeitet. Microsoft hatte Remedy für den Titel extra unter Vertrag genommen, um "die Vorzüge des neuen Betriebssystems Vista und der mit zur "Familie" gehörenden Xbox-360-Konsolen im allerbesten Licht zu präsentieren." Bis zur E3 hatte man lange Zeit nichts von Alan Wake gehört, bis auf der vergangenen Messe eine aktuelle Version präsentiert wurde. Damals war allerdings nur von einer 360-Umsetzung die Rede.

News gehört zu diesen Spielen

Alan Wake
Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Grafikkarten: Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Es gibt wieder Hoffnung für alle PC-Spieler, die über den Kauf einer neuen Grafikkarte nachdenken: Laut einem (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link