Blizzard sammelt Daten von WoW-Spielern

von Josef Dietl (04. August 2009)

Die Spieleentwickler von Blizzard sammeln Informationen über die Hardware ihrer World-of-Warcraft-Spieler. Dies hat der User Aguilar, Community Manager des amerikanischen Unternehmens, im offiziellen Forum verkündet:

"Wir planen in nächster Zeit erneut Daten zu nicht persönlichen Systeminformationen von allen World-of-Warcraft Spielern zu sammeln. Spieler, die ihren World of Warcraft-Account noch nicht mit einem Battle.net-Account verbunden haben, werden folgende Nachricht angezeigt bekommen: "Systemspezifische Informationen die nicht persönlicher Natur sind werden gesendet". Spielern, die hingegen mit einem Battle.net-Account spielen, wird diese Nachricht, auch wenn die Systeminformationen ausgelesen werden, nicht angezeigt."

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

Im Gegensatz zu den Online-Konkurrenten von Valve werden die WoW-Spieler unter euch nicht in der Lage sein, die Freigabe ihrer Daten zu vermeiden.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Hoffentlich hattet ihr alle eine schöne Woche und genießt jetzt gerade das wunderschön verregnete Winte (...) mehr

Weitere News