Wieder ein Entwicklungsstudio in Schwierigkeiten

von Frank Bartsch (11. August 2009)

Das schwedische Entwicklerstudio GRIN soll kurz vor der Insolvenz stehen.Laut Medienberichten sind die Entwickler, die unter anderem an Bionic Commando gearbeitet haben, durch verschiedene fehlgeschlagene Projekte in die finanzielle Schieflage geraten.

Flops wie Wanted - Weapons of Fate oder auch Terminator Salvation gingen nicht spurlos an dem Unternehmen vorbei. Kündigungen wurden ausgesprochen und die Studios in Barcelona und Göteborg mussten geschlossen werden. Ob GRIN tatsächlich Insolven anmelden muss, ist aber unklar.

Spieler-Expedition bringt Server zum Absturz

Elite Dangerous: Spieler-Expedition bringt Server zum Absturz

Kürzlich plante die Community des Scifi-MMOs die bisher größte und längste Reise durch die S (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link