Patent für Sattel-Controller

von Kevin Lunn (11. August 2009)

Nintendo hat ein neues Peripherie-Gerät für die Wii zum Patent angemeldet - und zwar einen Sattel. Dieser wird wie ein Sitzkissen auf den Boden gelegt und bietet einen Anschluss für das Nunchuk, das auf verschiedene Art und Weise genutzt werden kann.

Mit dem Sattel könne man also auf einem Pferd reiten und das Nunchuk unter anderem als Zügel, Lasso oder auch als Schwert nutzen. Laut Patentbeschreibung ist jedoch nicht nur das Reiten eines Pferdes möglich. Als weitere Reittiere und Fortbewegungsmittel wurden von Nintendo Stiere, Kamele, Elefanten, Esel, Delfine, Walfische, Drache, Greife, Einhörner, Riesenadler, Hängegleiter, magische Teppiche, Motorräder und Jetskis genannt.

Kommentare anzeigen
Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Overwatch ist ein Beispiel für toxische Spielerkultur. Entwickler Blizzard kämpft seit Monaten gegen den rauen (...) mehr

Weitere News