Mutterunternehmen von Bethesda Softworks sichert sich Prey-Lizenz

von Thomas Zühlsdorf (Dienstag, 08.09.2009 - 18:49 Uhr)

Das Mutterunternehmen des Fallout-Entwicklers Bethesda Softworks - ZeniMax Media - hat sich die Rechte an der Marke Prey gesichert. Das geht aus einem Antrag an das US-Patentamt hervor.

Ob das bedeutet, dass das Unternehmen die Arbeiten an einem Nachfolger zu dem erfolgreichen Ego-Shooter begonnen hat, ist allerdings nicht klar, da der Entwickler sich nicht zu der Übernahme äußern möchte. Die Prey-Lizenz befand sich bisher im Besitz von 3D Realms, dem (ehemaligen) Entwickler von Duke Nukem Forever.

News gehört zu diesen Spielen
Wird es bald in Warzone angekündigt?

Nach dem Erfolg von Call of Duty: Modern Warfare soll bereits dieses Jahr ein neues CoD erscheinen. Nun gib (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Prey (2006)
Daxter17
77

von Daxter17 (46)

Jinougadestroyer
95
chewithedarth
84

von chewithedarth (27)

Alle Meinungen