Mutterunternehmen von Bethesda Softworks sichert sich Prey-Lizenz

von Thomas Zühlsdorf (08. September 2009)

Das Mutterunternehmen des Fallout-Entwicklers Bethesda Softworks - ZeniMax Media - hat sich die Rechte an der Marke Prey gesichert. Das geht aus einem Antrag an das US-Patentamt hervor.

Ob das bedeutet, dass das Unternehmen die Arbeiten an einem Nachfolger zu dem erfolgreichen Ego-Shooter begonnen hat, ist allerdings nicht klar, da der Entwickler sich nicht zu der Übernahme äußern möchte. Die Prey-Lizenz befand sich bisher im Besitz von 3D Realms, dem (ehemaligen) Entwickler von Duke Nukem Forever.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Prey (2006)

Prey-Serie


Prey-Serie anzeigen

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News