Bald Pornozugang für PS3-Besitzer?

von David Ulc (09. September 2009)

Vivid Entertainment, Marktführer der Erotik-Branche, möchte seine Produktionen für alle PS3-Besitzer weltweit anbieten. In Japan besteht diese Möglichkeit bereits seit einiger Zeit.

Unternehmensgründer Steven Hirsch sieht darin großes Potenzial für seine Branche und hofft auf Sonys Einverständnis. Solange die Alterskontrolle funktioniere, gäbe es keinen Grund so einen Service nicht anzubieten, so Hirsch. Bislang liegt Sony allerdings keine offizielle Anfrage von Vivid Entertainment vor.

Zumindest für Deutschland ist dieser Service undenkbar, da hierzulande Pornographie automatisch indiziert ist und nicht beworben werden darf. Sonys rigide Firmenpolitik zeigt überdies durch diverse Sperrungen von "Home"-Räumen für deutsche User, dass anstößige Inhalte nicht unterstützt werden.

Mysteriöses Monster ersetzt Mewtu als Raid Boss

Pokémon Go: Mysteriöses Monster ersetzt Mewtu als Raid Boss

Mewtu war gestern: Der ehemalige Endgegner der Ex-Raids in Pokémon Go kann noch bis zum 23. Oktober in normalen (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link