Blizzard, Activision, Sony und Co. werden verklagt

von Frank Bartsch (18. September 2009)

Namhafte Publisher wie Activision, Blizzard, Sony und NCsoft werden derzeit verklagt.

Den Hintergrund der Anklage bildet eine vermeintliche Verletzung des Patentrechts. Das amerikanische Software-Unternehmen Paltalk Holdings Inc. meldete vor Jahren ein Patent zum Datentausch zwischen verschiedenen Rechnern an, so dass eine konstante Online-Welt zwischen den Usern besteht. Das heißt ganz einfach: Wenn ein Spieler in einem Onlinespiel einen Gegner erledigt, so ist dies bei allen anderen Spielern online auch zu sehen. Diese Anklage betrifft somit prinzipiell jedes Onlinespiel von World of Warcraft über EverQuest bis hin zu Guild Wars.

Anzumerken ist dabei, dass Paltalk bereits in der Vergangenheit ein Verfahren wegen Patentrechtsverletzung gegen einen weiteren prominenten Vertreter der Branche startete, nämlich Microsoft. Damals einigten sich beide Parteien außergerichtlich.

Plattform nicht mehr in China verfügbar

Twitch: Plattform nicht mehr in China verfügbar

Ende August und Anfang September 2018 hat die Streaming-Plattform Twitch in China enorm an Beliebtheit zugelegt. Grund (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link