Projekt Natal: Entwickler äußern sich zur Bewegungssteuerung

von Redaktioneller Mitarbeiter (25. September 2009)

Auf der Tokyo Game Show hat Microsoft die bisherigen Publisher bekannt gegeben, die für die neue Bewegungssteuerung bereits aktiv Software entwickeln. Nun äußerten sich einige große Namen der Spiele-Branche genauer.

Peter Moore, Präsident von EA Sports, ließ verlauten: "Projekt Natal von Microsoft könnte die Art und Weise, wie Nutzer Sportspiele erleben, grundlegend verändern" Ebenso verrät Moore, dass bereits große Entwicklerteams an Sport- und Renn-Spielen für Natal arbeiten.

Keiji Inafune von Capcom freut sich auch schon auf die Bewegungssteuerung für den PC und die Xbox 360. Er glaubt fest daran, "dass Projekt Natal die Möglichkeiten zu spielen erweitern wird". Er rät den Spielern, die Entwicklung des Projektes aufmerksam zu verfolgen, denn Projekt Natal "bringt unseren kreativen Geist in Wallung".

Im Hause von Ubisoft ist man ebenfalls gespannt. Yves Guillemot sieht enorme Chancen in Projekt Natal. Die Entwicklung von Spielen, die nur mit dem Körper gesteuert werden können, sind bei Ubisoft schon in Entwicklung: "Bei Ubisoft machen wir uns diesen riesigen Evolutionsschritt bereits zunutze und entwerfen neue Wege der Spielerfahrung, die noch mehr Menschen ermuntern werden, Videospiele zu spielen."

Abschließend hält Hideo Kojima Projekt Natal für einen großen Schritt wie damals "von 2D zu 3D".

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Schnappt euch für kurze Zeit doppelte XP

Schnappt euch für kurze Zeit doppelte XP

Passend zum Wochenende bietet euch Epic Games einen ordentlichen Grund, euer Wochenende mit Fortnite Battle Royale zu v (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link