EA Montreal: "Es wäre töricht, mit Modern Warfare 2 zu konkurrieren"

von Redaktioneller Mitarbeiter (29. September 2009)

EA Montreal hat sich zur Verschiebung seines neuen Shooters Army of Two - The 40th Day geäußert.

Matt Turner, Entwickler bei EA, verrät: "Ich meine, ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Modern Warfare 2 wäre töricht." Auf die Frage, ob Modern Warfare 2 der alleinige Grund für die Verschiebung auf den 8. Januar sei, antwortet Turner: "Ich weiß nicht. Es gibt eine Menge Rummel vor Weihnachten und es ist wirklich schwierig, in diesem kleinen Fenster etwas zu releasen. Nun werden wir das Spiel direkt nach dem großen Rummel veröffentlichen und noch vor den nächsten großen Veröffentlichungen. Daher denke ich, dass wir nun einen Monat für uns allein haben und mit keinem größeren Spiel konkurrieren müssen."

Außerdem ist Turner optimistisch, dass die Spieler überhaupt Zeit für Army of Two haben werden: "Die Spieler werden ihre Wochen haben, in denen sie Assassins Creed 2, Modern Warfare 2 und dergleichen durchspielen können."

Am 8. Januar erscheint Army of Two - The 40th Day für die Playstation 3, die PSP und die Xbox 360.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Army of Two - The 40th Day
Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Gewinnt das ultimative Bethesda-Spielepaket

Liebe Leser! spieletipps feiert seinen 20. Geburtstag. Dafür haben sich viele große Publisher bei uns als Gr (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Army of Two - The 40th Day

Alle Meinungen

* gesponsorter Link