Gamesload expandiert in Europa

von Josef Dietl (22. Oktober 2009)

Der Spieleanbieter Gamesload wird sein Geschäft auf über 20 europäische Länder ausweiten. Die Tochter der Deutschen Telekom will dabei ein besonderes Augenmerk auf die Märkte von Großbritannien, Irland, Schweden, Dänemark, Polen und Norwegen legen. Harald Eisenächer von der Muttergesellschaft sieht die Tätigkeit in Deutschland als gute Basis für diesen Schritt:

"Wir sind davon überzeugt, dass es uns die Fachkompetenz, die wir als Marktführer in Deutschland errungen haben, ermöglichen wird, eine zentrale Anlaufstation für Spielefans im Internet in ganz Europa zu werden."

Kernmärkte wie Frankreich, Spanien und Italien sind noch kein Teil der Expansion, jedoch steht es auf der Agenda von Gamesload, Vertriebspartner mit Lizenzen für europaweite Angebote auszustatten.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Neue Karte in den nächsten vier Monaten

Neue Karte in den nächsten vier Monaten

Seit der Veröffentlichung von Playerunknown's Battlegrounds im Dezember für PC, sind kaum noch neue Inhalte f (...) mehr

Weitere News