Seitenhieb auf Infinity Ward: Fan schickt DICE Scheck über 60 Dollar

von Thomas Zühlsdorf (04. November 2009)

Ein Fan aus dem amerikanischen New Jersey hat dem Entwickler DICE einen Brief geschickt, in dem er sich bedankt, dass Battlefield - Bad Company 2 die Möglichkeit von Dedicated Server bietet. Dem Schreiben legte er einen Scheck über 60 Dollar bei. Dieser Betrag sei als Seitenheib auf Infinity Ward zu verstehen - Call of Duty - Modern Warfare 2 wird nämlich keine dedizierten Server unterstützen, sondern auf den Steam-Support zurückgreifen. Die 60 Euro repräsentieren dabei die Kosten für den kommenden Ego-Shooter, die auch viele andere Spieler für zu hoch halten.

Kommentare anzeigen

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Sega gab heut offiziell bekannt, dass das von den Two Point Studios in Arbeit befindliche Two Point Hospital Ende 2018 (...) mehr

Weitere News