Venezuelas Präsident: Playstation ist Gift

von Josef Dietl (19. Januar 2010)

Venezuelas Präsident Hugo Chavez bezeichnet Sonys Spielekonsole Playstation als Gift und sieht in ihr einen kapitalischen Weg zur Hölle. Wie Yahoo berichtet, hat der berühmt-berüchtigte Staatsmann dieses in einer seiner regelmäßigen Radioansprachen zum Besten gegeben:

"Diese Spiele, die sie Playstation nennen, sind Gift. Einige Spiele lernen dir, wie man tötet. Man hat einmal sogar mein Gesicht in ein Spiel gepackt, "finde Chavez um ihn zu töten". Sie fördern die Nachfrage nach Zigaretten, Drogen und Alkohol, so dass man sie verkaufen darf. Das ist Kapitalismus, der Weg zur Hölle."

Erst im Oktober konnten Anwälte in Venezuela Verkaufsverbote für Spiele durchsetzen, deren Verletzung bis zu fünf Jahre Gefängnis bedeuten kann. Keine gute Geschäftsgrundlage für die Vertreiber von Call of Duty - Modern Warfare 2 & Co..

Kommentare anzeigen
"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News