Keine Modding-Tools für Ubisofts RUSE

von Lukas Müller (25. Januar 2010)

Schlechte Nachricht für alle Modding-Fans: RUSE erscheint ohne Editor oder andere Modding-Tools. Das gab Ubisoft in seinem Forum bekannt. Der Publisher begründete seine Entscheidung damit, dass es für die Entwickler ein (zu) großer Aufwand sei, für die noch größeren Karten Modding-Tools zu programmieren. Es bleibt allerdings zu hoffen, dass die fehlenden Werkzeuge noch per Patch oder einfach als Download nachgeschoben werden.

Wann RUSE erscheinen wird, ist auch noch unklar. Nach der jüngsten Verschiebung des Strategie-Titels in das neue Geschäftsjahr, das am 1. April beginnt, liegt noch kein endgültiger Termin vor.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

R.U.S.E
Rockstar benachteiligt kleinere Händler

Red Dead Redemption 2: Rockstar benachteiligt kleinere Händler

Wie sich zeigt, werdet ihr nicht überall Erfolg haben, wenn ihr Red Dead Redemption 2 in kleinern Geschäften (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link