Engpässe bei Lieferungen von Playstation 3 befürchtet

von Josef Dietl (16. Februar 2010)

In den kommenden Monaten wird sich der Handelsbestand an Playstation-3-Konsolen deutlich verringern. Ursache für den Engpass ist die über die letzte Weihnachtszeit gestiegene Nachfrage nach Sonys HD-Konsole, wie der bei den Japanern für Unternehmenskommunikation zuständige Patrick Seybold verraten hat.

"Wir arbeiten sehr hart daran, dass der Handel die Interessen der Konsumenten wahren kann, aber die Nachfrage nach PS3s ist gewaltig hoch und wir erwarten knappe Bestände in den kommenden Monaten."

Allein die Zahlen für Januar im schwierigen amerikanischen Markt weisen einen Verkaufsanstieg von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News