Just Cause 2 muss ohne Multiplayermodus auskommen

von Henning Ohlsen (28. März 2010)

Just Cause 2 ist eines der wenigen Spiele, die keinen Mehrspielermodus spendiert bekommen. Das gab Magnus Nedfors vom Entwickler Avalanche in einer Q&A-Session bekannt und enttäuscht damit Fans des Action-Titels.

"Wir haben keine Pläne, einen DLC mit Coop-Modi herauszubringen", sagte er. "Es tut mir sehr leid, aber wir haben von Beginn an geplant, ein Singleplayer-Spiel zu entwickeln. Für einen Mehrspielermodus hätten wir Grenzen überschreiten müssen, die wir nicht überschreiten konnten. Ich persönlich finde, dass Singleplayer-Spiele sehr viel Spaß machen und auch ohne Multiplayer hervorragend sein können."

Dieses Video zu Just Cause 2 schon gesehen?

Nedfors betont aber auch, dass es zukünftig denkbar ist, Just Cause als Mehrspielertitel zu entwickeln. Bei Avalanche bestünden schon viele gute Ideen für ein solches Konzept.

Erst am Freitag kündigte Avalanche mehrere DLCs für Just Cause 2 an, wollte aber nicht näher ins Detail gehen. Jetzt wissen wir zumindest, was uns nicht erwartet: Ein Multiplayermodus.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Just Cause 2

Just Cause-Serie


Just Cause-Serie anzeigen

Electronic Arts: Börsenkurs fällt nach Schließung von Visceral

Electronic Arts: Börsenkurs fällt nach Schließung von Visceral

Concept Art aus dem unfertigen "Star Wars"-Spiel von Visceral. Publisher Electronic Arts (kurz EA) hat diese Woche bekan (...) mehr

Weitere News