Battlefield 1943 knackt die Million und stellt damit Rekord im XBLA auf

von Frank Bartsch (30. März 2010)

Battlefield 1943 steht seit knapp neun Monaten im Playstation Network und XBLA zum Download zur Verfügung. Auf dem Marktplatz von Microsoft verkaufte sich das Spiel nun über eine Million Mal und erreichte damit bisher am schnellsten diese Grenze.

Trotz des recht hohen Preises von 1.200 Microsoft Points beziehungsweise 15 Dollar ist der Erfolg des Kriegsspiels ungebrochen. Produzent Gordon Van Dyke zeigt sich beeindruckt: "Das Konzept von Battlefield 1943 begeistert uns selbst Monate nach dem Release. Wir sind stolz darauf, dass wir die schnellsten waren, die die Millionengrenze erreichen konnten. Das Spiel setzt somit Maßstäbe, was mit einem Downloadcontent möglich ist. Es ist großartig zu sehen, dass die Spieler schätzen, was sie für 15 Dollar bekommen können. Für unser komplettes Battlefield-Franchise ist dies ein wichtiges Ereignis."

Dieses Video zu BF 1943 schon gesehen?

Zudem gab EA preis, dass die lang erwartete PC-Umsetzung von Battlefield 1943 "bald erhältlich" sein wird. Das ist zwar wenig konkret, aber immerhin werden die Computer-Zocker nicht vergessen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 1943

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Grafikkarten: Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Es gibt wieder Hoffnung für alle PC-Spieler, die über den Kauf einer neuen Grafikkarte nachdenken: Laut einem (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link