Crazy Machines: Eigene Level kreieren und an Freunde senden

von Dennis ter Horst (16. April 2010)

Anfang Juni erscheint das Puzzlespiel Crazy Machines auch für Nintendos Heimkonsole. Und es wird keine einfache Portierung, da die Wii-Version mehrere Erweiterungen mit sich bringt.

Die Wii-Version des Tüftel-Spiels bietet einen Mehrspieler-Modus, der mehrere Minispiele enthält. In diesen könnt ihr zum Beispiel gemeinsam verschiedene Abläufe an einer laufenden "Machine" ändern, wobei jedem Spieler nur bestimmte Bauteile zur Verfügung stehen. Auch wird es neue Bauteile geben, die nun auch während des Ablaufs von euch gesteuert werden können. Darüber hinaus könnt ihr selbst erstellte Level an eure Freunde per WiiConnect24 versenden. Diese können dann entweder an dem Level weitertüfteln oder ihn lösen.

Dieses Video zu Crazy Machines schon gesehen?

Im Spiel müsst ihr aus verschiedenen Bauteilen eine möglichst lange Kettenreaktion erzeugen, um somit bestimmte Ziele zu erreichen. Zum Beispiel müsst ihr einen Ball zum Rollen bringen oder eine Kerze auspusten. Dafür benutzt ihr Alltagsgegenstände wie Stühle, Tische und alles, was ihr sonst noch in eurem Wohnzimmer und Bauteil-Repertoire findet.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Crazy Machines
Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News