Sony legt Entwicklung an PSP Room auf Eis

von Dennis ter Horst (16. April 2010)

Auf der letztjährigen Tokyo Games Show stellte Sony das soziale Netzwerk Room für die PSP vor. Nun gab der Branchen-Riese bekannt, dass die Arbeiten an dem exklusiven Kommunikationssystem für die PSP eingestellt wurden. Weswegen die Arbeiten an Room, welches sich bereits in der Beta-Phase befand, auf Eis gelegt wurden, hat Sony bisher nicht verraten.

Room wurde allein für die PSP entwickelt und sollte als soziale Kommunkationsmöglichkeit für den Sony-Handheld dienen. Mit diesem hätten PSP-Spieler eigene Avatare und persönliche Benutzerprofile erstellen und mit anderen Spielern austauschen können. Natürlich wäre auch eine einfache Nachrichten-Kommunikation möglich gewesen.

Kommentare anzeigen
Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News