Lord of Ultima: Das bringt der große Patch

von Martin Deppe (28. April 2010)

Für Donnerstag, den 29. April, plant Phenomic einen größeren Patch für ihr Strategie-Browserspiel Lord of Ultima.

Hier die drei wichtigsten Änderungen:

Handel: Spieler können eigene Angebote für Warenverkauf erstellen und Angebote anderer Spieler durchsuchen. Ge- und verkauft wird über Gold, die Ware wird vom Verkäufer automatisch angeliefert. Die Angebote können nach Entfernung, Preis und Menge sortiert und gefiltert werden.

Friedenszeit: Man kann nun auch ein Wochenende weg sein oder in den Urlaub fahren, ohne Angst haben zu müssen, dass die Städte erobert werden. Im Shop wird "Peace Time" mit verschiedenen Laufzeiten angeboten. In dieser Zeit kann der Spieler nicht angegriffen werden (und natürlich auch selbst nicht angreifen). Übrigens: Die längste Schutzzeit beträgt drei Wochen, und nach einer Schutzphase kann für den gleichen Zeitraum nicht erneut "Peace Time" aktiviert werden.

Quests: Viele Questreihen werden erweitert und mit neuen Belohnungen ausgestattet.

Hier könnt ihr euch übrigens kostenlos für das riesige Strategie-Browserspiel anmelden.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Lord of Ultima
Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Matschiger Schneeregen, frostige Temperaturen – Zockerwetter durch und durch! Auch wenn das Spiele-Angebot in die (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Lord of Ultima

Alle Meinungen