Call of Duty - Black Ops: Kampagne kommt ohne Koop

von Thomas Zühlsdorf (04. Juni 2010)

Wer sich schon gefreut hat, die Kampagne in Call of Duty - Black Ops zusammen mit Freunden bestreiten zu können, erhält einen Dämpfer: Wie Treyarch in einem Interview mit MTV bestätigte, wird die Kampagne ausschließlich solo spielbar sein; für den Koop soll es - wie in Modern Warfare 2 - spezielle Nebenmissionen geben. Diese könnt ihr mit bis zu vier Spielern gleichzeitig angehen. Dazu sagte Treyarch-Mitarbeiter Mark Lamia:

"Wir entwickeln einzigartige Koop-Modi [...] aber es wird anders als viele denken."

Die Missionen werden sich also rapide von denen aus Modern Warfare 2 unterscheiden. Wir sind gespannt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News