Alan Wake: Doch kein dritter DLC geplant

von Thomas Zühlsdorf (04. Juni 2010)

Remedy wird dieses Jahr nur zwei DLCs für das Actionspiel Alan Wake veröffentlichten. Das berichtete Studio-Chef Matias Myllyrinne kürzlich über Twitter und widerlegt damit seine Aussage in einem MTV-Interview, nach der das Unternehmen dieses Jahr drei herunterladbare Inhalte anbieten wolle.

"Die Dritte Erweiterung für Alan Wake in diesem Jahr ist ein Missverständnis, dass traurigerweise bei Telefonaten passieren kann", so Myllyrinne.

So bleiben Spielern vorerst die beiden DLCs "The Signal", das am 27. Juni 2010 erscheint und eine neue Perspektive auf die Haupthandlung zeigt, und "The Writer", in dem der Protagonist weitere Horror-Trips durchlebt.

Ein Hoffnungsschimmer für weitere Inhalte bleibt Spielern dennoch: Gegenüber G4TV äußerte sich Myllyrinne positiv und betonte, dass er sich weitere DLCs durchaus vorstellen könne, wenn die ersten beiden erfolgreich von den Spielern aufgefasst werden.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Alan Wake
Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Steam: Spiele mit negativer Bewertung versehen, weil Keyseller gesperrt wird

Wer Aktivierungsschlüssel für Spiele bei Webseiten erwirbt, die nicht zu den offiziellen Anbietern gehör (...) mehr

Weitere News