Gamescom 2010: Größer, internationaler und viele Premieren

von Frank Bartsch (16. August 2010)

Die gamescom 2010 wird größer, internationaler und auch premierenlastiger als noch 2009. In einer Pressekonferenz stellte die Kölnmesse dar, dass die gamescom 2010 sich immer mehr als Europas größte Videospielmesse etabliert.

Die Zahl der Aussteller liegt mit 480 Unternehmen deutlich über dem Vorjahreswert von 458. Mit dabei sind auch zahlreiche internationale Aussteller, die erstmals am Rhein präsentieren. Insgesamt stammen 220 Unternehmen aus dem Ausland. Der Auslansanteil steigt somit von 43,9 Prozent auf 45,5 Prozent. In der Business Area präsentieren sich in diesem Jahr zehn Ländergemeinschaftsstände; 2009 waren es sieben.

Dass die gamescom tatsächlich europäische Leitmesse ist, illustriert jedoch besonders die Position von Köln als Premierenschauplatz: In diesem Jahr werden 200 Welt-, Europa- oder Deutschlandpremieren stattfinden - doppelt soviel wie im vergangenen Jahr.

Die gamescom findet vom 18.-22. August in der Messe Köln statt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Call of Duty: Seit neun Jahren das meistverkaufte Spiel der USA

Wer sich in sozialen Netzwerken oder Foren umhört, könnte meinen, dass es eine der schlimmsten Videospielreih (...) mehr

Weitere News