Nach 50 Millionen-Investion wird This Is Vegas eingestampft

von Frank Bartsch (25. August 2010)

Der Open-World-Titel This Is Vegas wird nicht mehr produziert. Interne Quellen berichten davon, dass Warner Bros. damit 50 Millionen Dollar in den Sand gesetzt hat.

Nachdem zuerst Pleitegeier Midway 43 Millionen Dollar in das Projekt steckte, wurden die Rechte an das Spiel von Warner Interactive aufgekauft. Warner beauftrage indes die Entwickler von Surreal Software mit der Fertigstellung des Spiels. Dieses Studio wurde dann geschlossen. Nun, nach einer Anhäufung von insgesamt 50 Millionen Dollar und einem nicht absehbaren weiteren Entwicklungsaufwand, zog Warner einen Strich und kippte das Projekt This Is Vegas.

Eine interne Quelle bringt es auf den Punkt und bezeichnet die Entwicklung als "eine schändliche Geldverschwendung". This Is Vegas sollte für PS3, Xbox360 und PC erscheinen. Warner bezog bislang noch keine offizielle Stellung zum Abbruch der Entwicklungsarbeiten. Im Debüt-Trailer seht ihr, worum es im Spiel gehen sollte: Glücksspiel, Schlägereien und heiße Bedienungen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

This Is Vegas
Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News