TGS: Halo - Reach bringt 200 Millionen Dollar Umsatz am ersten Tag

von Redaktioneller Mitarbeiter (16. September 2010)

Microsoft hat im Rahmen der Tokyo Game Show einige Zahlen von den Verkäufen zu Halo - Reach veröffentlicht. Demnach hat Reach schon allein am Starttag rund 200 Millionen Dollar Umsatz eingebracht - sowohl in Europa als auch in den USA. Zudem geht man bei Microsoft davon aus, dass bisher rund drei Millionen Exemplare in den ersten 24 Stunden über den Ladentisch gewandert sind. Davon wurden rund 2,3 Millionen in den USA abgesetzt, während knapp 700.000 Spiele in Europa verkauft worden.

In unserem Test erfahrt ihr alles über Bungies letztes Halo-Spiel.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo - Reach

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News