Blizzard: "Für Warcraft 4 haben wir nicht genug Ressourcen"

von Dennis ter Horst (07. Dezember 2010)

Wer sich schon seit langem auf Warcraft 4 freut, wird sich wohl noch eine ganze Weile gedulden müssen. Für solch ein Projekt reichen bei Blizzard nämlich momentan die Mitarbeiter-Ressourcen nicht aus, wie der WoW-Konzern in einem Interview erläuterte.

Der System-Designer von World of Warcraft - Cataclysm sprach dabei auch über den aktuellen Stand des Publishers: "Wir haben unser WoW-Team, die momentan mit Cataclysm total ausgelastet sind. Gleiches gilt für unsere Starcraft-2-Teams. Für ein Warcraft 4 haben wir momentan einfach nicht genug Bandbreite."

Dieses Video zu Warcraft 3 schon gesehen?

Blizzards Chef Frank Pearce sagte vor einigen Jahren auf der Games Convention in Leipzig, dass dieses Projekt gerne angegangen werden würde. Dafür müsste allerdings ein Entwicklungsteam frei sein, was zukünftig wohl erst einmal nicht der Fall sein wird.

Bis also ein Nachfolger von Warcraft 3 erscheint, dürften noch ein paar Jahre vergehen. Alle WoW-Fans unter euch dürfen aber erstmal aufatmen, da heute schließlich Cataclysm erscheint und sich ein weiteres Add-On in Planung befindet. Unser Special verrät euch alles, was ihr zu den neusten Spielinhalten wissen müsst.

Kommentare anzeigen

Warcraft-Serie



Warcraft-Serie anzeigen

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News