World of Warcraft: Änderungen bei Spieler-Schlachten und Fehler-Behebungen

von Oliver Hartmann (09. Februar 2011)

Fast genau zwei Monate nach Release von World of Warcraft - Cataclysm wird Blizzard heute im Rahmen der Wartungsarbeiten Patch 4.06 auf die Live-Server spielen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören die Anpassung der wenig geliebten PVP-Schlacht auf der Gefängnisinsel Tol Barad sowie die Behebung des Sound-Problemes, bei dem Sounds zu lange gespielt wurden.

Der Patch behebt zudem jede Menge kleiner, ärgerlicher Fehler und sorgt für eine bessere Spielbalance zwischen den einzelnen Klassen. Dazu kommen kleine Änderungen an Berufen sowie 5-Spieler-Dungeons und Schlachtzügen.

Die Server sind in der Nacht offline gegangen und werden bei planmäßigem Verlauf um 11 Uhr wieder online gehen. In den USA ist der Patch bereits online und es kam zu diversen Problemen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Blizzard diese in Europa gleich beheben wird und hier keine großen Probleme auftreten. Eine Liste aller Änderungen könnt ihr hier in Englisch nachlesen.

Kommentare anzeigen

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News