Microsoft beschränkt Bewertung von Indie Games auf Gold-Mitglieder

von Malte Degener (26. April 2011)

Microsoft hat im XNA Game Studio Team Blog bekannt gegeben, dass zukünftig nur noch Xbox Live Gold-Mitglieder sogenannte Indie Games bewerten können.

Bisher konnten alle Live-Mitglieder die von anderen Usern erstellten Minispiele bewerten. Grund für die Änderung sei der Missbrauch des alten Bewertungs-Systems. "Wir haben überprüft, ob man gefälschte Stimmen rückgängig machen kann, sind aber zu dem Entschluss gekommen, dass dies nicht möglich ist.", so Microsoft. Möglicherweise bleibt das für einige Nutzer nicht ohne Folgen, denn es wird nun überprüft, wer "gegen die Regeln verstoßen hat". Im schlimmsten Fall droht die Sperrung eures Kontos.

Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

H1Z1: Erscheint bald für die PS4 mit "Free 2 Play"-Modell

Der nächste "Battle Royale"-Kandidat tritt den Weg auf die Konsole an: Entwickler Daybreak Game Company kündi (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link