Batman - Arkham City: Der Pinguin ist dabei

von Frank Bartsch (24. Mai 2011)

Oswald Cobblepot, oder besser bekannt als Pinguin, ist einer der Gegner von Batman in Batman - Arkham City. Der watschelnde Superbösewicht ist nun für die Verbrecherstadt bestätigt worden.

Der Pinguin beherrscht einen eigenen Abschnitt in der Stadt der Verbrecher und stellt sich wie gewohnt dar. "In der Vergangenheit, wurde der Pinguin immer als aristokratischer, gebildeter Gentleman dargestellt, welcher in seiner eigenen Welt von Herrlichkeit lebt. Wir haben ihn nun zu einem wirklich entsetzlich bösen und gemeinem Menschen gemacht, aber immernoch mit einer ausreichenden Würde. Er kleidet sich vernünftig, aber hat einen schlechten Geschmack. Er ist unzivilisiert und brutal, hat aber eine eigene Faszination", so Dax Ginn von Rocksteady.

Dieses Video zu Arkham City schon gesehen?

Batman - Arkham City soll im Oktober dieses Jahres für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

Batman - Arkham City

Batman-Serie



Batman-Serie anzeigen

Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Grafikkarten: Mining-Nachfrage geht zurück, Preise könnten wieder sinken

Es gibt wieder Hoffnung für alle PC-Spieler, die über den Kauf einer neuen Grafikkarte nachdenken: Laut einem (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link