Richard Garriot: Exzentrischer Entwickler verkauft Schloss

von Marius Nied (20. Oktober 2011)

Der britisch-amerikanische Ultima 9 - Ascension-Entwickler und Weltraumtourist Richard Garriott - alias Lord British - will sein Anwesen verhökern. Er verlangt dafür den stolzen Preis von 4,1 Millionen US-Dollar.

Wer auf Karussels im Garten, Grotten, Rutschen vom Balkon in den Pool, Geheimgänge und ähnliche Accessoires steht, sollte jetzt zuschlagen.

Garriott lies das Britannia Manor genannte Haus 1987 bauen. Warum der exzentrische Mittelalterfreund die schloßartige Villa verlassen möchte, ist noch nicht bekannt. Wenn ihr euch für die Ultima-Serie interessiert, könnt ihr euch hier informieren.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Ultima 1

Letzte Inhalte zum Spiel

Ultima-Serie



Ultima-Serie anzeigen

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News