Stirbt die World of Warcraft aus? Zahl der Abonnenten sinkt

von David Dieckmann (09. November 2011)

Die Zahl der Abonnenten von World of Warcraft ist in letzter Zeit um 10 Prozent gesunken. Von 11,4 Millionen Nutzern im März 2011 sind bis Ende September noch 10,3 Millionen übrig.

Der Chef von Blizzard, Mike Morhaime, gibt diese Zahlen in einem Gespräch über die Firmenfinanzen preis. Über die Abo-Kündigungen erklärt er "während die meisten dieser Kündigungen aus dem Osten kommen, ist World of Warcraft weiterhin eines der erfolgreichsten Online-Spiele in China".

World of Warcraft ist seit dem 11. Februar 2005 auf dem Markt. Mehr erfahrt ihr in unserem Test zur aktuellen Erweiterung Cataclysm. Außerdem ist gerade eine neue Erweiterung in Arbeit: Mists of Pandaria.

Interessiert an Online-Spielen? Dann schaut doch mal in unserem Facebook-Kanal vorbei: Online-Spiele bei spieletipps.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Sniper haben es nicht mehr so leicht

Wer in den letzten Tagen Call of Duty: WW2 gespielt hat, wird vielleicht einige Änderungen mitbekommen haben. Vor (...) mehr

Weitere News