Dragon Age 3: Kupfert es von Skyrim ab?

von David Dieckmann (21. Dezember 2011)

Die Entwickler von Bioware, die zurzeit am Nachfolger von Dragon Age 2 arbeiten, haben auch andere Rollenspiele wie The Elder Scrolls 5 - Skyrim im Blick. Dass man von solchen Spielen Ideen für Dragon Age 3 - Inquisition abkupfert, scheint wahrscheinlich.

In einem Interview mit der englischsprachigen Seite wired.com erklärt Biowares Geschäftsführer und Co-Gründer Dr. Ray Muzyka: "[Das nächste Dragon Age] wird die besten Elemente von vorherigen Dragon-Age-Spielen haben, aber auch viele Dinge, von denen ich denke, dass Spieler sie in anderen Spielen fesselnd finden, die zurzeit auf dem Markt sind [...]".

Dieses Video zu Dragon Age 2 schon gesehen?

Auch auf Bethesdas Skyrim kommt Muzyka zu sprechen: "Wir testen [Skyrim] aggressiv aus. Wir mögen es. Wir sind große Liebhaber von [Bethesda] und dem Produkt" - dazu fügte er hinzu "Wir denken, dass wir wunderbare Dinge tun können".

Dragon Age 3 erscheint voraussichtlich 2012 für PC, PS3 und 360. Weitere Infos zum Spiel findet ihr in der News-Übersicht zu Dragon Age 3.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dragon Age 2

Dragon Age-Serie



Dragon Age-Serie anzeigen

Neue Karte in den nächsten vier Monaten

Neue Karte in den nächsten vier Monaten

Seit der Veröffentlichung von Playerunknown's Battlegrounds im Dezember für PC, sind kaum noch neue Inhalte f (...) mehr

Weitere News