Blind World of Warcraft spielen - kein Problem für diesen Mann

von David Dieckmann (13. Januar 2012)

Der britische Ex-Soldat Ben Shaw hat während eines Einsatzes beide Augen verloren. Trotzdem schafft er es, weiterhin das Online-Rollenspiel World of Warcraft zu spielen - mit der Hilfe seiner Gildenmitglieder.

Als Shaw im Irak von einer Explosion verwundet wird, ist es um sein Augenlicht geschehen. Der ehemalige WoW-Spieler ist aber weiterhin in seiner Gilde aktiv. Dazu nimmt ihn ein Freund im Spiel an die Hand und übernimmt die Rolle eines virtuellen Blindenhundes.

Um das zu bewerkstelligen, benutzen die beiden Freunde eine Vielzahl von Makros, also selbst erstellten Befehlsfolgen. So kann Shaw in einem Kampf immer das Ziel seines Freundes anvisieren und auf seine Aktionen reagieren. Das geht aus einem Interview der Spieler mit der englischsprachigen Seite joystiq.com hervor.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

World of Warcraft ist seit dem 11. Februar 2005 für PC erhältlich. Interessante Artikel zum Thema:

Ihr wollt zum Thema Online-Spiele immer auf dem Laufenden bleiben? Dann schaut doch mal auf unserem Facebook-Kanal Online-Spiele bei spieletipps vorbei!

Kommentare anzeigen

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 9 spielen

Diese Spiele könnt ihr ab Kalenderwoche 9 spielen

Zwischen gefräßigen Lamas, abenteuerlustigen Zwergen und aufheulenden Motoren befindet sich womöglich e (...) mehr

Weitere News