Jagged Alliance - Back in Action: Erste Spieleindrücke + Datum bekannt

von David Dieckmann (17. Januar 2012)

Das Taktik-Spiel Jagged Alliance - Back in Action erscheint hierzulande am 9. Februar für PC. Wir haben bereits eine Vorab-Version gespielt und berichten euch an dieser Stelle unsere ersten Eindrücke.

Im Jahr 1999, als Jagged Alliance 2 erschien, war die damals noch zweidimensionale Serie eine der besten auf dem Markt. Fragt sich nur, ob das altehrwürdige Spielprinzip in der heutigen Zeit noch seine Daseinsberechtigung hat.

Zu allererst fällt auf, dass Back in Action nicht mehr rundenbasiert ist, wie die Vorgänger. Stattdessen schickt ihr einen Trupp Söldner in Echtzeit durch feindliche Lager, schaltet unbemerkt Wachen aus, sprengt Türen und dergleichen. Jede eurer Einheiten hat dabei ein eigenes Level-System, Fähigkeits-Punkte und ein Inventar, ähnlich wie in Dungeon Siege 3.

Wenngleich das Spiel grafisch nicht viel her macht, ist es doch taktisch anspruchsvoll. So achtet ihr auf Sichtkegel der Gegner und koordiniert mit der eingebauten Pause-Funktion eure Einheiten so, dass sie ihre Aktionen genau im richtigen Moment ausführen. Dazu legt ihr beispielsweise fest, dass Einheit A in dem Moment schießt, in dem Einheit B eine Wand sprengt.

Einzig die künstliche Intelligenz - vor allem die eurer eigenen Einheiten - braucht noch etwas Feinschliff. Den will man dem Spiel bis zur Veröffentlichung aber noch verpassen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News