Xbox Live: Bald keine Microsoft Points mehr?

von Marius Nied (24. Januar 2012)

Bis zum Ende des Jahres könnten die Microsoft Points auf Nimmerwiedersehen Geschichte sein. Sie sollen ab diesem Zeitpunkt durch die jeweilige Währung des Landes ersetzt werden. Die Information soll von einer Microsoft nahen Person stammen. Microsoft selbst nimmt zu dem Gerücht bis jetzt noch keine Stellung.

Aber keine Sorge, selbst wenn das Gerücht der Wahrheit entspricht, müsst ihr nicht um eure Punkte bangen. Auch die sollen in die jeweilige Landeswährung umgewandelt werden.

Das Xbox-Live-Netzwerk startete im November 2002. Die englischsprachige Quelle zur Meldung findet ihr hier.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Technischer Protest: YouTuber setzen nervigen Buffer ein, um für Netzneutralität zu protestieren

Technischer Protest: YouTuber setzen nervigen Buffer ein, um für Netzneutralität zu protestieren

Am 14. Dezember stimmte die Federal Communications Commission (eine unabhängige Behörde, die Rundfunk, Satell (...) mehr

Weitere News