30.000 Spieler bilden Flashmob für Half-Life-3-Infos

von David Dieckmann (02. Februar 2012)

Eine Gruppe aus Steam-Spielern plant, einen Flashmob zu bilden, um gegen den Mangel an Informationen zu Half-Life 3 zu protestieren.

Die offene Steam-Gruppe nimmt sich vor, aus Protest am 4. Februar um 8 Uhr abends Half Life 2 zu spielen. Damit will man die Entwickler von Valve auf sich aufmerksam machen und die Botschaft verbreiten: "Eure älteste und am längsten laufende Anhänger-Gemeinschaft würde bessere Kommunikation begrüßen".

Die Half-Life-3-Anhänger seien sauer darüber, dass Valve seit über vier Jahren keine Informationen über die ersehnte Fortsetzung zu Half-Life 2 preis gibt. "Besonders, wenn die E3 kommt und geht, ohne einen einzigen Schlag eines Half-Life-3-Pulses, immer und immer wieder", sei die Wartezeit besonders schwer zu ertragen.

Ihr könnt der Steam-Gruppe übrigens mit eurem Steam-Konto beitreten. Aktuell besteht die Gruppe aus gut 33.000 Mitgliedern. Tendenz steigend!

Interessante Artikel zum Thema:

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Half-Life 2

Half-Life-Serie



Half-Life-Serie anzeigen

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News