WoW-Spieler stirbt in Internetcafe, Tod erst nach 13 Stunden entdeckt

von Jonas Boss (13. Februar 2012)

In einem taiwanesischen Internetcafe ist vor Kurzem ein 23-jähriger Mann beim Spielen von World of Warcraft gestorben. Sein Tod wurde erst nach 13 Stunden bemerkt.

Wie die taiwanesische Zeitung Taipei Times berichtet, starb der Mann nach 10 Stunden spielen von World of Warcraft. Alle Anwesenden dachten, dass er kurz schlafen würde. Deshalb wurde sein Tod erst bemerkt als seine Zeit am PC abgelaufen war.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

Weitere Infos zum Thema World of Warcraft:

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Großes Update verbessert das Spielerlebnis

PUBG Mobile: Großes Update verbessert das Spielerlebnis

Nach dem Start der mobilen Version von Playerunknown's Battlegrounds wird das "Battle Royale"-Spiel nun mit dem zweiten (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link