Xbox 360: Microsoft erhält Patentrechte für Controller mit Spieler-Erkennung

von Christian Binder (10. Mai 2012)

Microsoft hat die Patentrechte für einen Controller mit eingebautem Drucksensor erhalten. Der Patentantrag wurde bereits am 27. März 2009 eingereicht.

Im Detail geht es um einen Controller, der euch erkennt, sobald ihr ihn in den Händen haltet. Funktionieren soll das Ganze durch Drucksensoren in den Griffen des Controllers.

Die Erfinder bei Microsoft stellen sich vor, dass die Xbox 360 erkennt, wer da gerade den Controller in den Händen hält. Die Konsole lädt daraufhin automatisch das richtige Gamertag inklusive angepasster Benutzeroberfläche, Spielen und Onlineangeboten.

Das Patent wurde wurde von der englischsprachigen Webseite Engadget beim amerikanischen Patentamt&OS=ISD/20120508%20AND%20AN/Microsoft&RS=(ISD/20120508%20AND%20AN/Microsoft)) entdeckt.

Ob und wann es diesen Controller zu kaufen geben wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Weitere Informationen zu Microsofts Xbox 360:

Kommentare anzeigen
Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News