Diablo 3: Harte Strafen für unfaire Spieler

von Dennis ter Horst (13. Juni 2012)

Wer in Diablo 3 mogelt oder sonstige unrechtmäßige Aktivitäten durchführt, muss sich auf eine harte Strafe gefasst machen.

Erwischt Blizzard jemanden auf frischer Tat, so sperrt der Herausgeber permanent das Profil des Diablo-Spielers. Ein betroffener Spieler kann sich dann nicht mehr bei Battle.net anmelden, um Diablo 3 zu spielen. Diese Thematik sei ein schon lange bestehendes Problem, das Blizzard auch in der Vergangenheit sehr ernst nahm.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

Bei jedem Spiel der Macher von World of Warcraft habe es Betrüger gegeben. In naher Zukunft möchte sich Blizzard ganz speziell auf unfaire Spieler des Action-Rollenspiels stürzen, berichtet battle.net.

Diablo 3 ist für den PC erhältlich.

Weitere Informationen zu Diablo 3:

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Gran Turismo Sport: Das teuerste PS4-Bundle inklusive echtem Auto

Gran Turismo Sport: Das teuerste PS4-Bundle inklusive echtem Auto

Konsolenbundles sind in der Regel für bisherige Nicht-Konsolen-Besitzer ein toller Weg, um direkt mit dem jeweilig (...) mehr

Weitere News