Day Z: Entwickler warnen vor Hackern auf offiziellen Servern

von Lukas Löhr (22. September 2012)

Die Zahl an Hackern in der Zombie-Modifikation Day Z nimmt beunruhigende Maßstäbe an. Die Entwickler scheinen das Problem im Moment nicht in den Griff zu bekommen. Für die bald erscheinende Vollversion von DayZ sollen die unfairen Mittel allerdings bereits entfernt sein.

Auf Twitter wendet sich Entwickler Dean "Rocket" Hall nun an die Spieler: "Ja, Hacker sind ein großes Problem. Wir haben bereits einige Arbeiten für das eigenständige Spiel fertiggestellt, die dieses Problem beheben, aber in der Zwischenzeit solltet ihr es mit privaten Servern versuchen."

Kein großer Trost für die geplagten Spieler. Die zahlreichen Neuerungen für die Vollversion wie Basenbau und Künstliche Intelligenz hören sich zwar schön an, aber momentan hilft das wenig.

DayZ soll voraussichtlich noch Vor Weihnachten 2012 für PC und möglicherweise später auch für Konsole erscheinen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

News gehört zu diesen Spielen

DayZ
Neues Pokémon namens Meltan entdeckt

Pokémon Go: Neues Pokémon namens Meltan entdeckt

Die Feldforschungsarbeiten der "Pokémon Go"-Spieler der letzten Wochen haben sich gelohnt: Professor Willow hat (...) mehr

Weitere News

* gesponsorter Link